FOrsprung Forchheim
Gemeinsame Verantwortung für Bildung

 

mit Prof. Dr.-Ing. Joachim Hornegger

in der Aula des Gymnasiums Fränkische Schweiz
Georg-Wagner-Straße 17, 91320 Ebermannstadt


Vor über hundert Jahren musste der menschliche Körper aufgeschnitten werden, um zu sehen, wie das Innere aussieht. Mit der Entdeckung der Röntgenstrahlen und der Erforschung ihrer Eigenschaften hat sich das grundlegend geändert. Mit Röntgengeräten ist es möglich, den Körper zu durchleuchten. Mit etwas Mathematik und dem Computer lässt sich das Körperinnere auch dreidimensional darstellen. Die Geräte, die das können, heißen Computertomographen. In der Vorlesung wird anschaulich erklärt, wie dies alles funktioniert. Und was ganz besonders spannend ist: In Europa gibt es nur zwei Städte, in denen Computertomographen entwickelt und gebaut werden. Eine davon ist Forchheim.
 
 
Prof. Dr.-Ing. Joachim Hornegger studierte Informatik und Mathematik und war Entwicklungsingenieur bei Siemens Medical Solutions. Anschließend wurde er Professor an der Technischen Fakultät der Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) und ist dort inzwischen Präsident.


Hier geht es zur Anmeldung

 

 
FOrsprung e.V.
Am Streckerplatz 3
91301 Forchheim
Tel. 09191/86530
info@forsprung.de